Chamer Kultur war ein Steinzeit-Trend

By Louis M.|November 2, 2017|Autoren, Berichte, News Bogner Verlag, Region|0 comments

(…) Eine völlig neue Eindeckung: Vor 5000 Jahren gründeten Siedler aus dem Bayerwald neue Kolonien in Österreich. Von Alexander Binsteiner CHAM.Die jüngsten Forschungen des deutschen Geoarchäologen Alexander Binsteiner zeigen, dass sich der zentrale Siedlungsraum der Chamer Kultur am Ende der Jungsteinzeit auf Ober- und Niederösterreich ausgedehnt hatte. Die Gründe dafür liegen noch im Dunkeln. Fest steht aber, die Chamer Siedler wanderten um 3000 v. Chr. donauabwärts und besiedelten das Mühlviertel

Read More