„Homo Sapiens auf neuen Wegen“
Geschichten aus der Steinzeit zwischen Neandertaler und Ötzi

Autor: Alexander Binsteiner

Umfang 150 Seiten – Print D 10,75 EUR, AT 11,10 EUR;  eBook D 8,30 EUR, AT 8,40 EUR (Inkl. MwSt, zzgl. 1 EUR Versand)

Das Print können Sie in der Buchhandlung Ihres Vertrauens sowie direkt beim Verlag bestellen. Das eBook ist nur über unser Händlernetz zu beziehen, nicht direkt vom Verlag. Link in myBookShop.

 

Zum 1. September 2017 als E-Book,
ab 11. September als Softcover (nur direkt vom Verlag)

Als epub EBook; der Link in unser Buchhandlungsnetz

„Homo Sapiens auf neuen Wegen“

(Bitte beachten Sie die entsprechenden technischen Hinweise in den Online-Shops)


Als pdf EBook; der Link in unser Buchhandlungsnetz

(Bitte beachten Sie die entsprechenden technischen Hinweise in den Online-Shops)


Via Postleitzahl die angebundene Buchhandlung in Ihrer Nähe auswählen, das Produkt wird in den Warenkorb gelegt und Sie können nach schneller Abwicklung mit dem Lesen des Buches starten. Verfügbar in zwei Versionen als pdf und als epub. 

 


Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

Vorwort an den Leser

Altsteinzeit

Homo sapiens auf dem Vormarsch

Begegnungen mit Folgen

Neue Lager an der Donau

Der Venusstein
– oder wie kam die Venus von Willendorf an die Donau?

Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Der Kalkoolith vom Stránská Skála in Brünn

Das Venusrätsel von Willendorf

Nordischer Flint aus den Moränengebieten Mährens Eiszeitnomaden

Die Figur war mit rotem Ocker bemalt


 

Klappentext:

Die Menschen der Steinzeit waren keine Stubenhocker. Das steht spätestens seit der Entdeckung des Ötzi fest, der auf einem Alpen- pass auf über 3000 Meter Höhe starb.
Anatomisch gesehen ist der Mensch ein Langstreckenläufer und muss daher ständig in Bewegung sein. Der Autor nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die Steinzeit. An prominenten Beispie- len mangelt es ihm dabei nicht, wenn er die Wanderbewegungen der Steinzeitmenschen nachzeichnet. Die Ursprünge weiträumiger Roh- stofftransporte führen ihn zurück bis in die Zeit der Venus von Wil- lendorf vor rund 30.000 Jahren. Danach verfolgt er die Spuren von Grenzgängern über die Alpenpässe in der Ötzi-Ära ebenso wie die ersten sicher nachweisbaren Handelswege Europas, die über den Böhmerwald bis in das heutige Prag verliefen.
Das Unterwegssein über die Fernwege und Pfade der Steinzeit zeich- net sich in all seinen Projekten ab. Dahinter stecken für ihn aber auch die Begegnungen von Menschen mit ihren persönlichen Schicksalen.

Das Buch als Print direkt vom Verlag; Senden Sie uns Ihre Nachricht mit den entsprechenden Daten für die schnelle Bearbeitung (vollständige Adresse für Versand und Rechnungsstellung. Preis D 10,75 inkl. MwSt, hinzu kommt 1 Euro (Verandkostenanteil).