„Homo Sapiens auf neuen Wegen“ -Experte Alexander Binsteiner hat sein Wissen über das Feuersteinbergwerk Arnhofen jetzt in ein neues Buch gepackt.

By Louis M.|November 2, 2017|Autoren, Berichte, News, Region|0 comments

„Von Wolfgang Abeltshauser

ABENSBERG.Alexander Binsteiner erblickte 1956 in Wasserburg das Licht der Welt. Nach dem Studium der Vor- und Frühgeschichte arbeitete er zunächst als Grabungsleiter . Danach studierte er Geologie, Paläontologie und Mineralogie. In den Jahren 1993 und 96 arbeitete er mit Konrad Spindler als Chefgeologe am Ötzi-Projekt an der Universität Innsbruck. Heute ist er freiberuflicher Geoarchäologe.

In seiner Publikation „Homo Sapiens auf neuen Wegen“ zeichnet er das Leben der Menschen in der Steinzeit seit der Sesshaftigkeit nach. Wobei es ihm vor allem um die die Wanderbewegungen und um den Handel geht.

Prominente Fundplätze dienen ihm dabei als Beispiele. In seinen Augen liegen die Wurzeln des weiträumigen Rohstofftransports bereits in der Zeit vor 30 000 Jahren. Er nimmt seine Leser mit zu berühmte Ausgrabungen und Fundstücken. Dabei geht es auf die ältesten Handelswege in ganz Mitteleuropa.

Der weltbekannte Ötzi ist nur ein Beispiel. Über ihn schreibt Binsteiner ebenso wie über die so genannte Venus von Willendorf. Einer Frauen- oder Göttinnenfigur, hinter der man auch ein Schönheitsideal der damaligen Menschen vermutet.“

http://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/homo-sapiens-auf-neuen-wegen-21029-art1576993.html

Share this Post:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>